TRC ist auch in diesem Jahr wieder an der Gestaltung des neunten Wissenschaftsforums Mobilität am 29. Juni 2017 im Fraunhofer-inHaus-Zentrum in Duisburg beteiligt.

Das inzwischen 9. Wissenschaftsforum Mobilität an der Universität Duisburg-Essen wird auch 2017 wieder über 200 Teilnehmern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik eine Plattform zur intensiven Diskussion von Forschungsarbeiten zu dem sehr dynamischen Thema „Mobilität“ bieten. Nachdem wir auf dem 8. Wissenschaftsforum über individuelle, integrierte und vernetzte Mobilität diskutiert haben, werden wir auf dem 9. Wissenschaftsforum die digitale Transformation ins Zentrum stellen. Herr Prof. Dr. techn. J. Schönharting (TRC Transportation Research & Consulting GmbH) wird den Track 3 "Digitalization in Urban Mobility" moderieren und leiten.

 

Informationen zum Inhalt der Veranstaltung finden Sie unter www.uni-due.de/iam und im Programmheft.

Diskutieren Sie mit!

 

Der Beitrag zum internationalen Planungswettbewerb "Aviation City Zhuqiao" von SBA International, bei dem TRC an der verkehrlichen Bemessung und Konzeptionierung beteiligt war, erreichte bei der Präsentation der Arbeiten am 23.11.2016 in Shanghai den 1. Platz. 

TRC ist am 28.10. 2016 zu Gast beim zum Workshop 17 "Smart Mobility - die Mobilitätswende vor Ort gestalten" im Themenbereich Klimaschutz. Herr Wolter wird in seinem Impulsreferat "Intelligente Vernetzung der Verkehrsangebote in Städten" einen Überblick zur Idee der Smart Mobility sowie den technischen und planerischen Trends geben.  

Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.netzwerk21kongress.de.

 

Das STADTRADELN in Essen, das die TRC GmbH nun bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit dem Umweltamt der Stadt Essen koordinierte, konnten wir mit im Endspurt mit einem neuen Teilnehmerrekord beenden: 1.145 Radlerinnen und Radler legten gemeinsam 280.990 Radkilometer zurück, was der 7-fachen Länge des Äquators entspricht. Dies sind zwar rd. 17.000 Kilometer weniger als im letzten Jahr, aber in Anbetracht der fast 4-fachen Niederschlagsmenge gegenüber dem letztjährigen Aktionszeitraum ein tolles Ergebnis. Durch dieses Engagement wurden insgesamt rd. 40 t CO2[1] eingespart.

Bundesweit läuft die Aktion noch bis zum 30. September 2016, sodass wir die endgültige Platzierung Essens erst Anfang Oktober erfahren werden.

Unsere lokalen Ergebnisse und Gewinner in den Auszeichnungskategorien stehen jedoch fest und können unter folgendem Link eingesehen werden: "STADTRADELN in Essen 2016 - Ergebnisse und Gewinner" .

 

[1] Berechnung basiert auf 142g CO2 / Personen-Kilometer (also unter der Annahme, dass die Kilometer sonst mit dem Pkw zurückgelegt worden wären)

Vom 19. - 21. Juni findet in Stuttgart der 8. internationale "Cities for Mobility" Kongress statt, der ein spannendes Programm mit ausgezeichneten Rednern aus dem In- und Ausland, vielen Möglichkeiten für Diskussionen und ein tolles Netzwerk bietet, um Kontakte zu knüpfen. Auf der Kongressseite finden Sie das Programm und alle weiteren Infos zur Veranstaltung: http://www.cities-for-mobility.net/index.php/events/world-congress-2016