Seit Dienstag sind Radler- und Teamanmeldungen auch für Essen möglich. Dazu müssen Sie sich einfach unter www.stadtradeln.de registrieren. Bei der Kommune müssen Sie „Essen“ eingeben, daraufhin können Sie sich in der Leiste „Team“ einem bereits bestehenden Team zuordnen oder ein neues Team gründen. Noch ist die „Teamauswahl“ gering, aber wir haben wie im letzten Jahr das Team „Essen steigt aufs Rad!“ eingerichtet, dass Jedem offen steht.

Mehr lesen

Die Stadt Essen wird sich im Rahmen des Projekts „Klima-Initiative Essen –  Handeln in einer neuen Klimakultur“ auch dieses Jahr wieder an dem Wettbewerb STADTRADELN beteiligen. Die TRC GmbH wird wieder die Organisation und Koordination der Aktion in Zusammenarbeit mit der Klimaagentur der Stadt Essen übernehmen. Innerhalb von 21 zusammenhängenden Tagen, vom 29. Juni bis 19. Juli 2013, sollen möglichst viele Fahrrad-kilometer, beruflich sowie privat, gesammelt werden. Alle Bürger, die in Essen wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen können teilnehmen, indem sie Teams (mind. 2 Personen) gründen oder sich einem Team anschließen.

Mehr lesen

Am 06. Dezember 2012 fand die fünfte Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr in Bochum statt. Die Veranstaltung sollte die notwendige regionale Diskussion fortsetzen und hatte zum Ziel, die Verkehrsinfrastruktur zukunftsfähig zu machen. Diskutiert wurden die Themen Elektromobilität in der städtischen Praxis, Visionen urbaner Mobilität, Intelligente Wirtschaftsverkehre und Güterverkehrs- versus Flächen-entwicklung. Die Fachtagung wurde gemeinsam vom Initiativkreis Ruhr, den Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet und der Wirtschaftsförderung MetropoleRuhr GmbH durchgeführt.

Mehr lesen

TRC ist beauftragt worden, als Federführer eines Ingenieurkonsortiums die Planung der Verkehrsinfrastruktur im Sino German Eco Park von Qingdao, China (10km²) zu übernehmen. Zu bearbeitende Themen sind: Erarbeitung eines Verkehrsmodells als Grundlage der Berechnung von Szenarien, Entwicklung eines nachhaltigen, infrastrukturellen Gesamtkonzeptes, Konkretisierung von Maßnahmen für alle Verkehrsträger, Entwurf ausgewählter Straßen (LP 1 bis 4), Verkehrslenkung, Parkleitkonzept, Lichtsignal-steuerung, Entwicklung eines Smart Mobility Konzepts mit Elektromobilität und Car Sharing. Die Bearbeitung wird im 2. Quartal 2013 abgeschlossen sein.

Anlässlich des Radverkehrskongresses am 23.02.2012 in Essen wurde auch der Wettbewerb "Essens fahrradfreundlichste Arbeitgeber" eröffnet, einem Regionalwettbewerb des bundesweiten Wettbewerbs "Die fahrradfreundlichsten Arbeitgeber". Der Wettbewerb richtet sich insbesondere an Unternehmen, aber auch an Behörden und sonstige Einrichtungen mit mindestens 5 Arbeitnehmern.

Mehr lesen