Am 07. und 08. Dezember 2011 fand der zweite "Wo? Kongress" in Gelsenkirchen statt. Thema der diesjährigen Konferenz waren Mobile Anwendungen und Lösungen auf Basis von Geoinformations- und Navigationsdaten, kurz GeoMobility für die Zielbranchen Verkehr, Logistik, Energie und Tourismus.

Auf dem zweitägigen Wo?-Kongress 2011 - "GeoMobility" trafen sich Anwender und Nutzer, Datenerzeuger und Datenveredler, Technologieexperten, Systemintegratoren und Softwareentwickler. Dieser Marktplatz wurde genutzt, um die neuesten Anwendungen und Lösungen sowie Trends in den Bereichen Geoinformation, Navigation und den Querschnitttechnologien IKT und Telematik kennen zu lernen und sich auszutauschen. Der Kongress diente dem Wissenstransfer und der Positionsbestimmung im Wettbewerb. Es verhalf Lösungsanbietern wie High-end-Anwendern zur qualitativen Weiterentwicklung ihres Angebots. Herr Wolter (TRC) referierte am Mittwoch mit seinem Vortrag "Individuelle und dynamische Navigation unter Berücksichtigung von Restkapazitten im Straßennetz" über die Entwicklungen von TRC innerhalb des EffizienzCluster LogistikRuhr-Projekts "Dynamics in Navigation". Das Programm des Kongresses kann hier eingesehen werden.